Amstel House Berlin
Amstel House Berlin

Das Amstel House Berlin wird zur WM 2006 aufgefrischt

(Hotel-Nachrichten)

Das Amstel House in Berlin (früher hieß es Jugendgästehaus Wichern) wird seit Juni 2005 von Bart Mouwen - einem Holländer in Berlin - betrieben. Das Jugendhotel liegt im Herzen von Berlin - im Altberliner Stadtteil Tiergarten. 1914 wurde das Jugendstilhaus erbaut.

Zur Zeit bietet das Amstel House rund 250 Schlafplätze in 84 Zimmern. Vorwiegend junge Leute in Reisegruppen und Rucksacktouristen nutzen das zentral gelegene Hotel für Ihren Aufenthalt in Berlin. Eine Besonderheit ist eine "Backpacker WG" in der Rucksacktouristen sich auch selbst versorgen können: mehrere Zimmern und eine Selbstversorgerküche für die Gemeinschaftsnutzung.

Wer eine Reise nach Berlin plant: Im Amstel House kann man für Hauptstadtverhältnisse sehr günstig übernachten. Zurzeit (August 2005) bietet das Amstel House Übernachtungen ab 9,90 EUR (!) an, eine Preispolitik, die vor allem Junge Leute aus der ganzen Welt anzieht. Hohen Komfort durfte man bisher dafür allerdings nicht erwarten. Noch bieten die Zimmer einen sehr einfachen Jugendhotelstandard.

Anfang des nächsten Jahres wird das Hotel jetzt schrittweise neu "aufgepäppelt". Im ersten Schritt bekommen alle Einzel- und Doppelzimmer Duschen auf die Zimmer. Rechtzeitig zur Fußball WM 2006 soll dann alles fertig sein. Vom Haus erreicht man schnell den künftigen Berliner Lehrter-Hauptbahnhof, den Flughafen Berlin-Tegel oder natürlich das Stadtzentrum mit dem Kurfürstendamm oder dem Bahnhof Zoo.

Wer einen Berlin-Trip zur Fußball Weltmeisterschaft plant und preiswert übernachten möchte, sollte schnell reservieren!

Amstel House
Tel: 0049-(0)30-3954072
www.amstelhouse.de
Foto: Amstel House, Berlin

weitere Verweise:

Spreewald Informationen
Sealife und Aquadom in Berlin

Datum: 15.08.2005


Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+
 


Newsletter