Plitvicer Seen
Plitvicer Seen

Plitvicer Seen

Kroatien hat einige Regionen, in denen sich ein Urlaub lohnt. Wie wäre es zum Beispiel mit der Landschaft, in der die Karl May Filme gedreht worden sind? Das Gebiet der Plitvicer Seen ist ein Talkessel umgeben von hohen bewaldeten Bergen. Winnetou und Co spielten zwischen den sechzehn größeren und kleineren Seen. Das kristallklare Wasser der Plitvicer Seen kommt aus einer großen Zahl von kleinen Bächlein, fließt durch die Seen und über die rauschenden Wasserfälle. Nicht nur die Filmemacher haben die Schönheit der Landschaft erkannt: Bereits 1949 wurden die Plitvicer Seen zum Nationalpark erklärt, später dann von der UNSECO in die Liste des Weltkulturerbes eingetragen.

Wie die Region an den Plitvicer Seen hat das Ferienparadies Kroatien wirklich alles, was sich Urlauber wünschen können. Angefangen vom milden Klima über die langen Strände und einsame Inseln bis hin zu romantischen Städte und das aufregende Hinterland. Urlaubsreisende in Kroatien finden aber nicht nur diese Landschaftlich schönen Gastgeschenke wie die Plitvicer Seen: Das Land besticht durch seine Gastfreundschaft und - das sollte man nicht vergessen - familienfreundliche Preise.

Besonders günstig für den Kroatienurlauber sind Ferienaufenthalte. Der Ferienhausvermittler Interhome zum Beispiel wirbt mit Übernachtungspreisen schon ab 5 Euro pro Person. Aus dem Angebot wird eine nur 70 Meter vom Adriastrand entfernte 3 Zimmer Ferienwohnung in Preko / Norddalmatien für diesen Preise im Angebot.

Mit TuiFly kann seit neuestem nun auch die Anreise für den sprichwörtlichen "Appel und Ei" angetreten werden. Tuifly bietet auf den Stecken nach Rijeka und Dobrovnik Flüge schon ab rund 20 Euro an - ein wenig teuerer wird es schon (wg. Hin- und Rückflug + Steuern und Gebühren) - für das Geld kann man jedoch wirklich nicht mit dem Auto anreisen.

Foto: Dago Wiedamann


Folgen auf Facebook oder Google+
 


Newsletter