Mittelpunkt von Australien
Verschiedene Stellen gelten als Mittelpunktvon Australien

Mittelpunkt von Australien

Der Kontinent Australien ist riesig und gerade im Zentrum recht dünn besiedelt. Forscher beschäftigen sich an allen Ecken und Enden damit, Australien seine Geheimnisse abzuringen. Eine der Fragen, deren Antwort gleich mehrere Sehenswürdigkeiten in Australien erzeugt, ist die Frage nach dem Mittelpunkt von Australien. Australienkenner und Buchautor Dieter Tischendorf hat für reise-reporter hier den Stand der Diskussion zusammengefasst.
The Dead Centre of Australia.

Das „Central Mount Stuart Historical Reserve“ ist eine Markierung der Erinnerung. Als 1860 Stuart und Kekwick an diesem Punkt ankamen dachten sie den Mittelpunkt Australiens gefunden zu haben. Davon zeugt zur Markierung des „Dead Centre“ eine kleine Flasche und eine britische Fahne. Ob dies allerdings wirklich der Mittelpunkt von Australien ist, ist zu prüfen. Es gibt heute fünf ernsthaft diskutierte Auffassungen zu dessen geographischen Ort. Ich gehe bei der Erklärung einfach von den gefundenen Punkten von Nord nach Süd aus:

1. Sicher scheint, dass das Zentrum von Australien eindeutig südlich von Alice Springs liegt.

Durch eine recht komplizierte Schwerkraftermittlung ergab sich das Gravititätszentrum von Australien (23° 7 Min Südliche Breite und 132° 8 Min östlicher Länge).

2. Diesem Punkt kommt der „Furthest Point from the Sea“ ziemlich nah. Bei dieser Bestimmung wurde empirisch ein Kreis gefunden, der die Küste von Australien an drei Seiten berührte. Der Mittelpunkt dieses Kreises liegt bei 23° 2 Min südlicher Breite und 132 ° 10 Min östlicher Länge.

3. Mit der Median Punkt Methode wird der Mittelpunkt zwischen den Extremen der geographischer Länge und Breite des Kontinents ermittelt (24° 15 Min südliche Breite und 133° 25 Min östliche Länge).

Favorisiert als Mittelpunkt von Australien werden heute die beiden letzten Punkte:

4. Mit einer einfachen Lotmethode, das er über ein Modell Australien hielt, kam C.T Madigan bereits 1930 auf einen Punkt, den dann 1965 der Landvermesser Dr. Bruce Lambert bei der Einbeziehung von 24.500 Punkten, an den Hochwassermarkierungen der Küste Australiens mit der Schwerkraft- Methode ermittelte. Das von ihm kalkulierte Gravitationszentrum Australiens (25° 36 Min 36,4 Sek südlicher Breite und 134° 21 Min 17,3 Sek östlicher Länge) hat 1988 die Royal Geographical Society of Australia, bestätigt und durch eine Gedenktafel und eine Fahnenstange markiert.

5. Ebenfall schon 1965 wurde von staatlichen Landvermessern der Division of National Mapping unter Leitung von Frederick Johnston ein solcher geodätischer Punkt ermittelt. Dieser Punkt liegt nun wiederum 15 Km südwestlich von Kulgera nahe der Cavanagh Station (25° 56 Min 54,5 Sek südlicher Breite und 133° 12 min 30,1 Sek östlicher Länge). Hier steht ein Markierungsstein für das Geodetic Center of Australia.

Als Ergebnis dieser unterschiedlichen Punkte zum „Dead Centre“ von Australien stellte ein Aussie lakonisch fest: “So where is the dead centre? It's the local cemetery!” Dem ist nicht hinzuzufügen.

Dieter Tischendorf
Autor des Australienbuch:
UND IMMER WEITER ZUR SONNE - 30.000 Kilometer durch Australien

erschienen im ditido-Verlag
Karte:Commonwealth of Australia , Geoscience Australia

Foto: Dieter Tischendorf


Folgen auf Facebook oder Google+
 


Newsletter